Die optimale Heizungslösung für eine überdachte Terrasse?

Erfahren Sie hier im Ratgeber, welche Heizungsarten für die Terrasse optimal sind...

Welche Heizung für eine überdachte Terrasse?

Sie suchen nach der optimalen Wärmelösung für Ihren Außenbereich? Dann sollten Sie vor dem Kauf unbedingt auf die nachfolgenden Tipps achten:

Wer stolzer Besitzer einer überdachten Terrasse ist, möchte bestimmt auch jede freie Minute von Frühjahr, Sommer bis in den späten Herbst hinein draußen im freien Sitzen. Doch in unseren Breitengraden ist dies häufig leider nicht immer möglich, da viele kühle Tage und vor allem Abende es nicht zulassen sich im Außenbereich so richtig wohl zu fühlen.

Eine Heizung muss her! Doch da gibt es jede Menge Anbieter und Möglichkeiten eine Terrassenüberdachung und die Menschen darunter mit Wärme zu versorgen.

Doch welche Heizungslösung für eine überdachte Terrasse ist wirklich sinnvoll?

Ein Gasheizstrahler als eine günstige Möglichkeit aus dem Baumarkt oder vom Discounter ist nicht ratsam. Gasheizer erwärmen träge die Umgebungsluft. Das dauert endlos lange – verbraucht sehr viel Energie – und kaum ist die Luft endlich aufgeheizt, steigt diese auch sofort nach oben und verschwindet in der Atmosphäre. Weiterhin verweht schon die kleinste Windbewegung die warme Luft.

Zusätzlich müssen Gasflaschen regelmäßig ausgetauscht und auch sicher gelagert werden. Und so ganz ungefährlich sind die billigen Heizpilze vom Discounter auch nicht wirklich. Die extreme Hitze am Brenner eines Gasheizers die durch das Verbrennen des Gas-Luft-Gemisches entsteht, kann zu Schäden am Glasdach, wie zum Beispiel Verformungen oder Spannungsrisse im Glas führen.

Perfekt für überdachte Terrassen: Infrarot Terrassenheizstrahler

Diese elektrisch betriebenen Terrassenstrahler heizen nicht endlos langsam die Umgebungsluft auf, sondern erwärmen direkt – wie die angenehme Wärme der Sonne – den Menschen. Stellen Sie sich einfach vor, Sie gehen vom Schatten in die direkte Sonne. So lässt sich diese sofortige Wohlfühlwärme auf Knopfdruck am besten beschreiben.

Möchten Sie die Unterschiede der  kurz-, mittel- und langwelligen Infrarotstrahlen noch genauer kennenlernen, empfehlen wir den Ratgeber- Artikel: >>> Terrassenheizstrahler elektrisch <<<

Heizstrahler unter Glasdach – oder wo ist die optimale Montage des Heizstrahlers auf der Terrasse

Die ideale Montage eines Infrarot Heizstrahlers auf einer überdachten Terrasse ist mittig über der Sitzgruppe an einer Quer- oder Längsstrebe unter dem Glasdach. Ähnlich als ob eine Lampe über dem Tisch aufgehängt wird. So erreichen Sie die größtmögliche Fläche, da der Infrarotstrahler gleichmäßig in alle vier Richtungen seine Strahlungswärme über den Reflektor im Gerät verteilt.

Aber Achtung! Nicht jeder Heizstrahler kann unter einem Glasdach angebracht werden!

Einfache Heizstrahler aus Billiglohnländern meist für unter 100 Euro werden am Gehäuse oft viel zu heiß! Oberflächentemperaturen von weit über 200 Grad bei Billigheizern sind leider keine Seltenheit. Das kann bei der Montage unter einem Glasdach auf der Terrasse zu gefährlichen Spannungsrissen im Glas führen. Für eine Deckenmontage sind daher eher hochwertige TÜV-geprüfte Strahler zu empfehlen.

Die billigen Geräte sind meist nur zur Anbringung an der Wand geeignet und erzeugen auch nicht die ersehnte Strahlungswärme, da diese meist auch nur langsam die Umgebungsluft erwärmen. Besonders gilt diese träge Lufterwärmung  für  Quarzheizstrahler, Keramikstrahler und auch sogenannte Dunkelstrahler. Nur kurzwellige Infrarot A-Heizstrahler geben eine sofortige Wärme wie von der Sonne ab.

Tipp: Achten Sie daher schon vor der Kaufentscheidung auf eine mögliche Deckenmontage unter dem Glasdach – die auch zusätzlich vom TÜV geprüft wurde! Dies sagt bereits sehr viel über die Qualität eines Terrassenheizstrahlers aus.

Abschließend möchten wir Ihnen noch als echten Geheimtipp, die neueste Generation Infrarot Terrassenheizstrahler für überdachte Terrassen – ohne störendes Rotlicht – empfehlen. Nach über 2 Jahren Forschungsarbeit ist es der deutschen Marke Thermalex endlich gelungen, dass nervige und störende Rotlicht aus den Infrarot Heizstrahlern zu verbannen!

Wünschen Sie sich eine energiesparende Sofortwärme wie von der Sonne, direkt nach dem Einschalten ohne Vorheizphase und ohne störendes Rotlicht? Dann sollten Sie jetzt sofort eine kostenlose Fachberatung von Thermalex in Anspruch nehmen. Hier werden noch offene Fragen mit einem Fachmann geklärt und Sie sind anschließend garantiert in der Lage, eine optimale Kaufentscheidung zu treffen.

>>> Hier gehts zu den rotlichfreien Terrassenheizstrahlern mit kostenloser Fachberatung <<<

Fazit & Zusammenfassung

Nicht jede Wärmelösung ist für eine Montage unter einem Glasdach geeignet. Perfekt ausgelegt sind hochwertige TÜV-geprüfte Infrarot Heizstrahler für den Einsatz auf der Terrasse, welche auch an der Decke montiert werden dürfen.